www.koethur.de
Private Homepage aus der »Bergstadt« Lüdenscheid — Im Netz seit 1999

VEB Papierfabrik Wolfswinkel

Auf eine insgesamt gut 230jährige Geschichte konnte der Betrieb VEB Papierfabrik Wolfswinkel in Finow (Stadtteil von Eberswalde) zurückblicken. Die Wurzeln des Unternehmens gehen zurück in das Jahr 1762, als ein gewisser Daniel Gottlieb Schottler das Gelände am Finowkanal pachtete und dort eine Papiermühle aufbaute.

Aufbau und Blütezeit

In den folgenden Jahren entwickelte sich das Unternehmen stetig weiter und investierte in neue Maschinen, so daß aus der einstigen Papiermühle eine Papierfabrik wurde. Beliefert wurden vor allem Behörden mit standardisiertem Papier unterschiedlicher Qualitäten, daneben wurde auch Karton für Postkarten oder Aktendeckel produziert. Anfang des 20. Jahrhunderts kam die Herstellung von Kabelisolierpapier hinzu, größter Auftraggeber war die Firma Siemens & Schuckert welche die Papierfabrik im Jahre 1917 auch komplett übernahm.

Entwicklung nach dem Krieg

Nach dem 2. Weltkrieg wurde der Betrieb in Volkseigentum überführt und man nahm 1957 erneut die Produktion auf. Hergestellt wurden vor allem wieder technische Papiere, aber eine kleine Abteilung befasste sich auch mit der Produktion von handgeschöpftem Büttenpapier – einzigartig in der DDR, und ein Erfolg auf dem wichtigen Export- und Devisenmarkt.

Nach der Wende erfolgte 1992 erst die Privatisierung und dann 1994 der Konkurs. Damit endete die rund 265jährige Geschichte der Papierherstellung in Finow nur vier Jahre nach dem Ende der DDR. Bei meinem Besuch im Juli 2013 zeigten die Gebäude schon starke Zerfallserscheinungen und es war kaum noch Inventar vorhanden.

Quelle:
Landeshauptarchiv Brandenburg: Brandenburgische Archive 8/1996 Seite 2 ff.

Bildergalerie:

← zurück zur Übersicht

Page generated: Fri, 20 Oct 2017 03:13:40 +0200
Powered by Linux Valid HTML 4.01 Strict Valid CSS level 2.1