www.koethur.de
Private Homepage aus der »Bergstadt« Lüdenscheid — Im Netz seit 1999

Bahnhof Potsdam Pirschheide

Wie im Dornröschenschlaf liegt bei meinem Besuch im Juli 2013 der Bahnhof Potsdam Pirschheide da. Das war freilich nicht immer so: Zu DDR-Zeiten und bis kurz nach der Wende war es der Potsdamer Hauptbahnhof und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit hohen Fahrgastzahlen. Nach der Wiedervereinigung verlor er allerdings schnell an Bedeutung, und so wurde er – trotz einiger Bemühungen um seinen Erhalt – bis Ende der 1990er Jahre fast vollständig stillgelegt.

Architektonisch interessant ist die Bauweise als Turmbahnhof, also mit Bahnsteigen auf mehreren Ebenen. Die untere Ebene, die auch heute noch von Zügen im Regionalverkehr angefahren wird, liegt an der Strecke Jüterbog–Nauen und verfügt nur über einen einzelnen Bahnsteig. Die obere Ebene liegt am Berliner Außenring und hat zwei durch einen Tunnel verbundene Mittelbahnsteige. Weichen, Gleise und Signaltechnik wurden hier allerdings schon stark zurückgebaut, es existieren nur noch die beiden Durchgangsgleise.

Bildergalerie:

← zurück zur Übersicht

Page generated: Mon, 22 Jul 2019 10:40:44 +0200
Powered by Linux Valid HTML 4.01 Strict Valid CSS level 2.1