www.koethur.de
Private Homepage aus der »Bergstadt« Lüdenscheid — Im Netz seit 1999

Vélorail de Pradelles (Haute Loire – Auvergne)

Ehemalige Bahnstrecke (Nr. 792 000) Langogne – Le Puy-en-Velay über Pradelles und Landos

Eine Draisinenfahrt auf hohem Niveau — das ist auf dieser Trasse möglich. Zwischen den historischen Orten Langogne (913 m üNN) und Landos (1115 m üNN) wird die 18 Kilometer lange Vélorail (Vélorail de Pradelles / Nummer 43) im Bahnhof Pradelles angeboten. Die circa von 1908 bis 1912 gebaute Verbindung erreichte zwischen den Bahnhöfen Landos und Costaros-Cayres mit 1149 Meter Meereshöhe den Scheitelpunkt, weshalb auch zahlreiche Viadukte und Tunnel die Strecke auszeichnen. Leider sind die Gleise ab km 36, also ab dem Bahnhof Landos, abgebaut. Somit kann der restliche Bahndamm auf der insgesamt 53 km langen Bahnstrecke nur noch zu Fuß nach Le Puy-en-Velay (631 m üNN) erfolgen.

Mit dem Personenzug war bereits ab 1939 Angebotsende, wenngleich zwischen 1944 und 1950 nochmals Fahrten stattfanden, rollte der Güterverkehr wenigstens bis zum Jahr 1981. Das gezeigte Stahlviadukt ist der Übergang des L’Allier in der nähe vom bereits 1870 eröffneten Abzweigebahnhof Langogne (von der Strecke Saint-Germain-des-Fossés – Nîmes über Arvant) und kann aktuell nicht mit der Draisine befahren werden. Eine Fortsetzung der Trassenbilder auf dem abgebauten Streckenabschnitt ist bereits geplant.

Die Bilder in der Galerie wurden im April 2016 aufgenommen.

Bilder und Text: Dennis Köthur

Bildergalerie:

← zurück zur Übersicht

Page generated: Fri, 20 Oct 2017 03:13:06 +0200
Powered by Linux Valid HTML 4.01 Strict Valid CSS level 2.1