www.koethur.de
Private Homepage aus der »Bergstadt« Lüdenscheid — Im Netz seit 1999

»LichtRouten« 2002

Der Eröffnungstag der »LichtRouten« 2002 kann wohl als voller Erfolg gewertet werden: Die Zeitung schrieb von etwa 1000 Besuchern, aber mein persönlicher Eindruck war eher daß es noch viel mehr waren. Die Wilhelmstraße war so belebt wie sonst nur zur Haupteinkaufszeit am Nachmittag.

Zahlreiche Inszenierungen und Aufführungen von unterschiedlichen Künstlern konnten im Innenstadtbereich bestaunt werden. Auf den Bildern sieht man z. B. die Himmelszeichen, ein grüner Laserstrahl zwischen der St. Joseph- und Medarduskirche, der Christuskirche und der Erlöserkirche; den hybriden Garten in der Jokuschstraße und die von Nan Hoover in dunkelblaues Kunstlicht getauchte Erlöserkirche.

Neu gestalteter Rosengarten

Auch der neu gestaltete Rosengarten präsentierte sich im Lichterglanz. Während der Platz unterhalb vom Brauhaus früher eher dunkel und als Treffpunkt zwielichtiger Gestalten verschrien war, hat er sich nun zu einem richtigen Schmuckstück Lüdenscheids gewandelt. Es bleibt zu hoffen, daß sich der Platz auch weiterhin so großer Beliebtheit erfreut und die Sitzgelegenheiten und das Wasserspiel an der Treppe nicht so schnell dem Vandalismus zum Opfer fallen.

Performances und Abschlußfeuerwerk

Etwa gegen 22:45 Uhr wurde dann im Wendehammer am Ende der Corneliusstraße Der Tanz aufgeführt, eine sogenannte „Licht-Performance“ vom Künstler Arwed Fritsch. Auf den Bildern sieht man einige Szenen aus der Aufführung mit der Tänzerin Helen Rosen.

Den krönenden Abschluß des Abends gab es dann ab 0:00 Uhr im Stadtgarten am Kulturhaus: Das Trommelfeuerwerk bot den Besuchern ein 20-minütiges, spektakuläres Feuerwerk, das gekonnt vom Trommelrhythmus der DesasterArea ultd. untermalt wurde. Ein einzigartiges Erlebnis!

Weitere Informationen zum »LichtRouten«-Projekt: www.lichtrouten-luedenscheid.de

Bildergalerie:

← zurück zur Übersicht

Page generated: Fri, 20 Apr 2018 18:28:08 +0200
Powered by Linux Valid HTML 4.01 Strict Valid CSS level 2.1